youtube facebook

konzert

KONZERT "GRAU"

Sanfte Melancholie, hintergründiger Humor, entspannte Offenheit – das zeichnet Jonathan Leistners neues Konzertprogramm „GRAU“ aus. Auf feinfühlige Art und Weise führt der Liedermacher das Kontrastreiche des Lebens und Glaubens als etwas zusammen, das sich bereichernd ergänzt und nicht gegenseitig ausschließt. So wird aus Schwarz und Weiß Grau.
Grau bedeutet hier: In der Gewissheit den Zweifel wecken, in der Ungewissheit den Glauben suchen, im Dunkeln den Lichtblick erkennen, im Strahlenden die Schatten wahrnehmen. Wenn Leistner von diesen Grautönen singt, lenkt er die Gedanken zwischen die Extreme und spürt den Momenten neben dem Offensichtlichen nach. Seine wohltuend unaufdringliche Art Musik zu machen und seine ausgefeilten, bisweilen zugespitzt pointierten Texte von sprachlicher Klarheit bis poetischer Schönheit sind dabei aus einem Guss.
Das Konzert „GRAU“ zur gleichnamigen CD gibt es entweder pur – solo am Piano, oder mit Band – reich an Rhythmen und Klangfarben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen